DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 Ibbenbüren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind für Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr

Neue Stellenangebote. Letztes Update: 05.04.2017. [Klick hier]
Willkommen!
Startseite DRK-TE
Wer wir sind
DRK-Dienstleistungen und DRK-Einrichtungen (Essen auf Rädern, Beratung, Unterstützung...)
Klassische Rotkreuzaufgaben (Erste Hilfe Kurse, Blutspende...)
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Stellenbörse
Kontakt
Impressum/Disclaimer



Aktuelle Termine
25.04.2017
Blutspende in Hopsten
25.04.2017
Erste Hilfe Ausbildung in Ibbenbüren als Zweitage-Kurs
28.04.2017
Freitag und Sonntag: Blutspende in Dreierwalde
29.04.2017
Erste Hilfe Auffrischung in Ibbenbüren
29.04.2017
Ausbildung: Erste Hilfe am Kind
29.04.2017
Erste Hilfe Kurs in Ibbenbüren
03.05.2017
Erste Hilfe Ausbildung in Ibbenbüren als Zweitage-Kurs
03.05.2017
Drei Blutspendetage im Ibbenbürener DRK-Haus
[Zum vollständigen Terminkalender]
Holen Sie sich die DRK-App auf Ihr Smartphone. Klicken Sie bitte hier!
© 2013
DRK KV Tecklenburger Land

DRK-TE Banner


Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land


Der DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und umfasst 22 DRK-Ortsvereine im Altkreis Tecklenburg. Unsere vielfältigen Aufgaben und Arbeitsbereiche, die sowohl von einem engagierten Ehrenamt als auch von hauptamtlichen Profis wahrgenommen werden, stellen wir auf diesen Seiten vor. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Hilfe im Zeichen der Menschlichkeit.

06.07.2015
Eine Woche auf Mallorca mit dem FuD-Team des DRK Tecklenburger Land
Ein Urlaubstraum für junge Menschen mit Behinderung wurde wahr: Eine für diesen Einsatz gut ausgestattete Finca "Es Turo", nahe an "Can Picafort" im Nordosten der Urlaubsinsel gelegen, wartete auf die zehn Teilnehmer und fünf Betreuer des Familien unterstützenden Dienstes (FuD) plus Koch.
Am Samstag dem 27. Juni hob die Boeing 737 vom Flughafen Münster/Osnabrück ab mit Kurs auf Palma de Mallorca. Zwei Stunden später, nach einer Bilderbuch-Landung, standen zwei klimatisierte Kleinbusse bereit, unsere Teilnehmer und Betreuer zur Finca zu bringen. Vor Ort lagen Gemüse, Obst, Brot und Aufschnitt sowie Getränke bereit, den ersten Hunger und Durst zu stillen.
Sichtlich begeistert betraten die Reisenden die schön eingerichteten und klimatisierten Zimmer mit jeweils eigenem Bad. Die Apartments sind besonders für Rollstuhlfahrende eingerichtet - Wohlfühlen von Anfang an.




Bild vergrössern Bild vergrössern Bild vergrössern


Das Herzstück der Ferienanlage bildet zweifellos der traumhaft angelegte Doppel- Swimmingpool umsäumt von Sonnenschirmen und Liegen. "Hier entfällt der sonst alltägliche Kampf um Liegeplätze, wie vor den üblichen Bettenburgen.." stellte die Leiterin Conny Schöttner schmunzelnd fest. Begeisterung fand auch der wasserbetriebene Sessellift für Rollstuhlfahrer. Barrierefreiheit fast überall.
Zwei Komplettküchen und ein großer Holzkohlegrill draußen boten reichlich Gelegenheit, es sich kulinarisch gut gehen zu lassen. Aromatisches Gemüse und Obst, knusprige Baguettes und schmackhaftes Fleisch machten es leicht, Wohlschmeckendes zu "zaubern"
Um bei der Einnahme der Mahlzeiten der Sonne etwas entfliehen zu können, bot immer eine der zwei Terrassen genügend Schatten.
Natürlich waren mehrere Ausflüge mit den Kleinbussen vor Ort eine willkommene Abwechslung für die Swimmingpool- Intensivnutzer. Auf perfekt ausgebauten Straßen wurde der landschaftlich besonders schöne Norden und Osten der Sonneninsel erkundet. Romantische Burgen und Dörfer jenseits vom Massentourismus mussten allerdings über holprige und enge Pisten "erobert" werden.
In den größeren Orten ging es dann hauptsächlich um "Shopping" und gutes Essen im Freien jenseits von Fast Food.
Die schöne Zeit verging so im Flug. Samstagfrüh am 04. Juli brachte uns ein Airbus A320 zurück zum FMO- Flughafen. Sichtlich erleichtert nahmen die Eltern dort ihre gut erholten Kinder wieder in Empfang. Freuen wir uns auf das nächste Urlaubsprojekt mit dem DRK...
« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz