DRK-Banner
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 Ibbenbüren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind für Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr

Neue Stellenangebote. Letztes Update: 14.02.2017. [Klick hier]
Willkommen!
Startseite DRK-TE
Wer wir sind
DRK-Dienstleistungen und DRK-Einrichtungen (Essen auf Rädern, Beratung, Unterstützung...)
Klassische Rotkreuzaufgaben (Erste Hilfe Kurse, Blutspende...)
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Stellenbörse
Kontakt
Impressum/Disclaimer



Aktuelle Termine
24.03.2017
Freitag und Sonntag: Blutspende in Hörstel
25.03.2017
Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
25.03.2017
Erste Hilfe Auffrischung in Ibbenbüren
25.03.2017
Erste Hilfe Kurs in Ibbenbüren
31.03.2017
Blutspende In Bevergern
31.03.2017
Blutspende in Ladbergen
01.04.2017
Erste Hilfe Kurs in Ibbenbüren
01.04.2017
Erste Hilfe Ausbildung in Lengerich
[Zum vollständigen Terminkalender]
Holen Sie sich die DRK-App auf Ihr Smartphone. Klicken Sie bitte hier!
© 2013
DRK KV Tecklenburger Land

Spenden-Banner, siehe auch http:77www.drk.de


Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land


DRK Leitsätze


Der DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft. Er umfasst 22 DRK-Ortsvereine im Altkreis Tecklenburg, das heißt im Gebiet zwischen der Grenze zu Niedersachsen im Norden, den Städten Rheine und Osnabrück im Westen und Osten und der Stadt Greven im Süden.
Unsere vielfältigen Aufgaben und Arbeitsbereiche, die sowohl von einem engagierten Ehrenamt als auch von hauptamtlichen Profis wahrgenommen werden, stellen wir auf diesen Seiten vor. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Hilfe im Zeichen der Menschlichkeit.

10.02.2015
JRK-Kreiswettbewerb hat viele Sieger
Am vergangenen Wochenende fand in Hörstel-Riesenbeck der gemeinsame Wettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK) in der DRK Kreisverbänden Steinfurt und Tecklenburger Land statt. Rund 80 Jugendliche und Gruppenbetreuer starteten dabei in 13 Gruppen und stellten sich zahlreichen Aufgaben aus verschiedenen Bereichen. Am ende gab es acht Siegerteams aus vier Altersgruppen.
Bei den Aufgaben galt es unter anderem sowohl altersgerecht Erste Hilfe zu leisten als auch in den Bereichen Soziales, Spiel und Sport, Rotkreuzwissen und Musisch-Kulturelles Aufgaben zu bewältigen. Zudem gab es erstmals auch eine Aufgabe aus dem Bereich der Notfalldarstellung. Hier galt es mit Schminke und Kunstblut Platz- und Schürfwunden möglichst realitätsgetreu anzufertigen.

Eine weitere Neuheit war die Einführung der Altersstufe „Bambinis“, in der die Sechs bis Neunjährigen starteten. Hier konnte der Ortsverein Tecklenburg (Foto) den Gesamtsieg vor dem JRK Altenberge einfahren. Beide Teams haben sich als Beste ihres Kreisverbands für den Landeswettbewerb im Mai qualifiziert. In der Altersstufe 1 (zehn bis zwölf Jahre) siegte das JRK Greven vor dem JRK Tecklenburg. Auch diese beiden Gruppen fahren zum Landeswettbewerb nach Haltern am See, ebenso das JRK Dreierwalde.







In der Altersstufe 2 konnte es seinen Titel für den Bereich des Tecklenburger Lands von 2014 vor den Gruppen des JRK Recke auf Platz zwei und vier und dem JRK Westerkappeln auf Platz drei verteidigen. Das JRK Neuenkirchen wurde in dieser Altersklasse Sieger für den Bereich des JRK Kreisverbands Steinfurt. Bei den Ältesten (17 bis 27 Jahre) siegten im Tecklenburger Land die „Horrorcrossies“ vor dem „Horrorladen“ (beide JRK Ibbenbüren). Sieger für den Bereich Steinfurt wurde das JRK Ochtrup vor dem JRK Emsdetten.

Das Organisationsteam um den Leiter des AG Wettbewerbe im JRK Tecklenburger Land, Thomas Remmersmann (Riesenbeck), zeigt sich mit dem Ablauf sehr zufrieden. Sein besonderer Dank galt der Stadt Hörstel als Träger der Sünte-Rendel-Schule, in der die Veranstaltung stattfand, sowie den rund 40 Schiedsrichtern und Verletztendarstellern.



« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz