DRK-Banner
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 Ibbenbüren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind für Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr

Neue Stellenangebote. Letztes Update: 14.02.2017. [Klick hier]
Willkommen!
Startseite DRK-TE
Wer wir sind
DRK-Dienstleistungen und DRK-Einrichtungen (Essen auf Rädern, Beratung, Unterstützung...)
Klassische Rotkreuzaufgaben (Erste Hilfe Kurse, Blutspende...)
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Stellenbörse
Kontakt
Impressum/Disclaimer



Aktuelle Termine
24.03.2017
Freitag und Sonntag: Blutspende in Hörstel
25.03.2017
Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
25.03.2017
Erste Hilfe Auffrischung in Ibbenbüren
25.03.2017
Erste Hilfe Kurs in Ibbenbüren
31.03.2017
Blutspende In Bevergern
31.03.2017
Blutspende in Ladbergen
01.04.2017
Erste Hilfe Kurs in Ibbenbüren
01.04.2017
Erste Hilfe Ausbildung in Lengerich
[Zum vollständigen Terminkalender]
Holen Sie sich die DRK-App auf Ihr Smartphone. Klicken Sie bitte hier!
© 2013
DRK KV Tecklenburger Land

Spenden-Banner, siehe auch http:77www.drk.de


Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land


DRK Leitsätze


Der DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft. Er umfasst 22 DRK-Ortsvereine im Altkreis Tecklenburg, das heißt im Gebiet zwischen der Grenze zu Niedersachsen im Norden, den Städten Rheine und Osnabrück im Westen und Osten und der Stadt Greven im Süden.
Unsere vielfältigen Aufgaben und Arbeitsbereiche, die sowohl von einem engagierten Ehrenamt als auch von hauptamtlichen Profis wahrgenommen werden, stellen wir auf diesen Seiten vor. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Hilfe im Zeichen der Menschlichkeit.

12.12.2016
Informationsabend zum Pflegestärkungsgesetz II
Um die Pflege weiterzuentwickeln, wurde zum 1. Januar 2015 das Erste Pflegestärkungsgesetz (PSG I) eingeführt. Mit Inkrafttreten des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) am 1. Januar 2016 wurde zudem die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs und des neuen Begutachtungsinstruments zur Feststellung von Pflegebedürftigkeit in der Pflegeversicherung gesetzlich verankert.
Am Donnerstag, 15.12.2016 um 18:30 Uhr laden Mitarbeiter der Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung ein, um Sie über Neuigkeiten im Pflegestärkungsgesetz II, welches ab Januar 2017 umgesetzt wird, zu informieren.




Bitte klicken Sie auf das Bild unten, um das Dokument herunterzuladen.



Das Bundesministerium für Gesundheit hat zu diesem Thema eine Übersichts-Broschüre herausgebracht. Klicken Sie bitte [hier!]

« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz